Social Media Konzept

Social Media. Kommunizieren Sie mit Ihrer Zielgruppe immer und überall...

Inzwischen verbringen Internetnutzer 29 % (entspricht etwa 2,5 h pro Tag) ihrer Surfzeit auf Social-Media-Plattformen, Tendenz steigend. Da verwundert es nicht, dass Social Media in aller Munde sind. Damit sind diese Kommunikationskanäle auch für Unternehmen interessant. Social Media lassen sich auf unterschiedliche Arten für Unternehmenszwecke nutzen. Hier steht neben der puren Präsenz, beispielsweise durch eine Facebook-Fanpage oder ein Instagram-Profil, gezieltes Social Media Marketing im Mittelpunkt der Online-Marketing-Strategie. Durch die Integration von Social Media in die Marketingkommunikation können Unternehmen über die verschiedenen Kanäle mit ihren Kunden kommunizieren, interagieren und sie durch verschiedene Aktionen auf ihre eigene Website lotsen.

Durch die aktive Kommunikation mit dem User hat das Unternehmen mehrere Vorteile:

  • Erfahren, was der Kunde will
  • Kundenbindung
  • Neukunden gewinnen
  • Anstoß von Empfehlungsmarketing bzw. Likes

 

Social Media Marketing soll den Bekanntheitsgrad einer Marke oder eines Produkts steigern, aber auch die Reputation durch Unternehmensinhalte vermitteln. Hierbei kann der Kunde mit eingebunden werden. Dadurch bekommen Unternehmen eine direkte Rückmeldung, Lob, Kritik und Anregungen zu Produkten und Dienstleistungen.

 

Unter Social Media Monitoring versteht man wiederum das Beobachten von sozialen Netzwerken wie Blogs, Foren, Communities oder Microblogging-Diensten, um einen schnellen Überblick über Feedback und Themen im Social Web zu bekommen.

 

Social Media und E-Commerce
90 Prozent der Onlineshops sind auf Facebook vertreten.

Weitere Plattformen:

  • Google+ (78,2 %)
  • Twitter (72,2 %)
  • YouTube (69,1 %)

 

Google+ ist rückläufig, sonst haben die Marktanteile aller Social-Media-Plattformen zugenommen. Bewertungssysteme im E-Commerce fördern ähnlich wie Social Media die Interaktion zwischen User und Anbieter.

Besonderes Potenzial durch Call-to-Button-Action mit direkter Einkaufsverknüpfung bieten:

  • Pinterest mit „buyable pins“
  • Instagram mit „shop now“